Auch Ihr Beitrag zählt!

Unsere finanziellen Mittel beziehen wir aus freiwilligen Beiträgen.

Unterstützen auch Sie die Hagelabwehr mit Ihrer Spende:
Raika Langenlois
IBAN: AT84 3242 6000 0000 1776
BIC: RLNWATWW426

Logo Hagelabwehr
30.07.2013 03:59

Erfolgreicher Hagelabwehreinsatz

Mit vollem Einsatz konnten die prognostizierten Hagelschäden verhindert werden.


"Hochlabile Luftmasse und nachmittags/abends von Westen her Kaltfrontdurchgang mit Sturmböen und Hagel" lautete die Wetterprognose für Montag, den 29.7.2013. Zusatzhinweis: "Verbreitete Gewitter mit Hagel ab 17:00 Uhr sehr wahrscheinlich".

Entsprechend gewarnt, waren wir ab dem mittleren Nachmittag mit 3 Flugzeugen und 6 Piloten einsatzbereit und verfolgten das Geschehen sehr aufmerksam am Himmel und am Radar.

Die Front kam dann mit etwas Verspätung aus dem Süden, konnte uns aber dennoch nicht überraschen. Der erste Flieger startete um 17:52 und "empfing " die ersten Gewitter bei St. Pölten.

Kurz nach 18:00 waren wir mit allen 3 Maschinen im Einsatz und begleiteten die Gewitter rund eine Stunde quer über das gesamte Einsatzgebiet und beimpften die Wolken erfolgreich bis zu dessen nördlichen Grenze.

Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse im Niederschlagsgebiet mussten sich unsere Piloten bis weit in das Weinviertel zurückziehen und brauchbare Landebedingungen am Flugplatz Gneixendorf abwarten.

Unterstützt wurden die Piloten von 3 Kollegen am Wetterradar am Flugplatz Gneixendorf mit laufenden Informationen.

Bis Dienstag morgens gab es keine Informationen über Hagel im Einsatzgebiet. In Summe ein perfekter Einsatz, der noch einige Stunden beim Heurigen auf der "Baumgartner Höhe" in Langenlois nachbesprochen wurde.

 


Impressum / Kontakt